Beispiel Anforderung nachweispflichtiger Artikel...

Anforderung eines nachweispflichtigen Artikel
Die eigentliche Bestellmaske für eine Einzelbestellung in ur-logistik wird dann um zusätzliche Felder ergänzt, wenn der Artikel, so wie hier im Beispiel, als nachweispflichtig gekennzeichnet ist...

Je nach Voreinstellung in der Konfiguration müssen dann bei dieser Anforderung für dieses Werbegeschenk die Kundendaten zwingend gleich, oder eben auch nachträglich, eingegeben werden...

Erforderlich dazu ist die KDNR, der Kundenname, der Anlaß zur Auswahl aus den eingestellten Schlüsselworten und die Kundenart...
Der Besteller wird dann hier im Bestellformular nur die gewünschte Bestellmenge einstellen und dann eben auf den Button 'Anforderung speichern' klicken. Alle anderen hier sichtbaren Informationen zum Bestellvorgang sind ja ohnehin automatisch in ur-logistik bereit gestellt worden...

ur-logistik überwacht dann vor der Speicherung der Anforderung im Hintergrund
  • die erforderlichen Rechte für die Bestellung
  • das vorhandene und zu berücksichtigende Budget
  • den Lagerbestand
  • die Lieferanschrift für die Auslieferung
Wenn Sie mehr erfahren möchten im Umgang mit der Nachweispflicht und z.B. der Verteilung dieser Artikel, dann klicken Sie gleich hier und lesen dazu in den FAQ's...
Sprechen Sie uns doch einfach einmal an...
Tel 0551-50-46-500